DIN 22 Sicherheitstechnik - Baufeld D20A

Es handelt sich bei dem Gebäude um die Niederlassung Wien des österreichischen Unternehmens für Notlichtsysteme din-Dietmar Nocker Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG.
Der kompakte Baukörper, bestehende aus Erd- und zwei Obergeschossen, wird im Inneren durch ein überdachtes Atrium belichtet. Die interne Erschließung erfolgt über eine Freitreppe im Bereich d es Atriums sowie über ein separates Treppenhaus mit Lift.
Die Funktionen im Erdgeschoss sind allgemein (Veranstaltung, Cafe, Flagshipstore), in den Obergeschossen befinden sich Bürobereiche inklusive notwendigen Nebenräumen.
Ein gesamtheitliches Freiraumkonzept gliedert die unbebaute Restfläche des Grundstückes. Die Grünanlage mit Freiluftsitzbereich schmiegt sich ostseitig an das Gebäude.

ÖGNB-Qualitätspunkte

  • Gebäudedaten
    0maximal
  • Standort & Ausstattung
    199maximal 200
  • Wirtschaftlichkeit & techn. Qualität
    200maximal 200
  • Energie & Versorgung
    139maximal 200
  • Gesundheit & Komfort
    140maximal 200
  • Ressourceneffizienz
    166maximal 200
844
von 1000 möglichen Qualitätspunkten
ver.Projektdarstellung_0.1.4

Bauherrschaft

din Privatstiftung

Fachplanung

Architektur Architekt Christoph Schwaighofer ZT GmbH
Bauphysik FIBY ZT - GmbH
Haustechnik Ingenieurbüro Pratzner Ges.m.b.H., (HKL-PLANUNG)

Allgemeines

Bürogebäude. Fertiggestellt 2017.
Seestadt AspernElla-Lingens-Straße 1 / Edith-Piaf-Strasse 4, 1220 Wien
Bruttogeschossfläche: 1960,71 m²

Energiekennzahlen

Heizwärmebedarf: 13,9 kWh/m²BGFa
Primärenergiebedarf: 205,9 kWh/m²BGFa

Weitere Qualitäten

Photovoltaikanlage
PVC-freie Böden
Blower-Door Ergebnis 0,6 h-1

Passwort vergessen?
close